Status: Online
Direktverbindung: rivin.de:5121
(Spielerliste) 1/42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathrin..
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2024, 23:32 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Eines Abends geschah es, dass es am Gemach der Priesterin Molvvra kräftig und eindringlich klopfte, auf eine Art und Weise, auf die kein normaler Drow klopfen würde. Eher klang es wie ein Grottenschrat, der die Dreistigkeit besaß, die Priesterin zu stören.

Falls sie dennoch sich dazu durchrang zu erfahren, wer dort stören wollte, würde Amalafein, der Kriegspriester des Selvetarm sich melden. Falls sie gar die Türe öffnen würde, würde sie den großen, viel zu breitschultrigen Mann in selner Priesterrüstung sehen, welche wie so oft voll mit Blut war, frisches Blut, wie man sogar erkennen konnte, das lange, geschwungene, ebenso mit Blut besudelte Schwert über die Schultern gelegt. Sein Blick war (wie so oft) ernst.

"Herrin Zhai schickt mich..."

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Di 18. Jun 2024, 01:54 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
Molvvra ließ den abgerissenen Faden ihrer Gedanken los, als das Klopfen erneut durch die steinerne Stille ihres Gemachs hallte. Sie wog die Schriftrolle welche sie in den Händen gehalten hatte und überlegte kurz, ob sie diese zwischen den anderen verschwinden lassen sollte. Doch dann entschied sie sich anders und das Stück Pergament blieb zusammengerollt auf dem Tisch zurück. Mit einer fließenden Bewegung stand sie auf und ihre Roben raschelten über den Boden hinüber zur Türe.

Molvvra zögerte kurz, bevor sie die schwere, dunkel geschnitzte Tür ihres Gemachs öffnete. Der intensive Geruch von frischem Blut drang sofort in ihre Nase und weckte eine seltsame Mischung aus Vertrautheit und leichter Euphorie.

"Herrin Zhai schickt mich..."

Molvvra schloss die Tür hinter sich und trat näher an den Kriegspriester heran. Sie ließ die Worte des Kriegspriesters für einen Moment in der Luft hängen.

"Vendui M'thain. Und was verlangt Herrin Zhai von mir?" Ihre Stimme war kühl und kontrolliert. Mit einer anmutigen Bewegung legte sie die schlanken Finger an ihr Kinn und neigte den Kopf zur Seite, ihre Augen musterten den Kriegspriester. Seine Nähe fühlte sich wie die Anwesenheit eines Raubtiers an, das geduldig auf den richtigen Moment wartet, um zuzuschlagen.

Molvvra schätzte diese tödliche Ruhe am Kriegspriester, auch wenn er ein grobes und barsches Männlein war.

„Oder seid ihr nur geschickt worden, um mich zu holen?“

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Di 18. Jun 2024, 10:30 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Sicherlich wäre mancher Mann zurückgewichen, wenn Molvvra näher tritt, doch Amalafein blieb einfach an Ort und Stelle, so dass man sich nun recht nahe gekommen war. Ein, zwei Augenblicke sieht er die Priesterin an, wie ein Raubtier, welches nach einem Moment der Unaufmerksamkeit, einem Zeichen von Schwäche Ausschau hielt, um zuzuschlagen. Der Blick, das Abwarten, es grenzt an Unverschämtheit, doch kurz bevor diese Grenze tatsächlich überschritten wird, neigt der Kriegspriester das Haupt, langsam und betont, soweit es eben möglich war, ohne Molvvra die Stirn gegen die Nase zu schlagen.

"Malla Yathrin..."

Nachdem dieses Minimum an Ehrerbietung nun hinter ihm lag, sieht er die Priesterin wieder an, bleckt die Zähnr zu etwas, was sowohl ein Lächeln als auch ein Einschüchterungsversuch sein könnte. Die Tatsache, dass seine Zähne einen leicht rötlichen Schimmer aufweisen, mag zu dem Eindruck beitragen.

"Wir hatten gerade Besuch aus Undrek'Thoz. Einen Besuch, der euren Kopf verlangte."

Er spricht dies ruhig aus, gelassen, als ob es eine Nebensächlichkeit wäre, auch wenn ein Funkeln in seinen Augen liegt... ganz offensichtlich kommt er direkt von einem blutigen Kampf, wofür natürlich auch die blutige Klinge und (nun, bei näherem Hinsehen) nicht wenigen blutigen Stellen an seiner Priesterrobe sprechen.

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Do 20. Jun 2024, 00:33 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
Molvvra empfing die Nachricht mit äußerer Ruhe, doch in ihrem Inneren tobte ein Sturm aus ungewissen Möglichkeiten. Ein Besuch aus Undrek'Thoz bedeutete sicherlich Yathrin Hasadra oder stand mindestens mit jener in Verbindung. Sie hielt ihren Blick fest auf Amalafein gerichtet, während ihr Geist die unmittelbaren Konsequenzen und die Optionen durchspielte.

"Ein Besuch, der meinen Kopf fordert...", murmelte sie, ihre Stimme ruhig und bedächtig. "Eine höchst ernste Angelegenheit, M'thain. So.. ernst."

Sie trat einen Schritt näher, reduzierte den Raum zwischen sich und Amalafein auf ein Minimum.

"Ich vermute, Ilharess Rauvyl und Herrin Zhai haben bereits entschieden, wie sie mit dieser... Forderung umgehen möchten?", fragte sie weiter. Ihre Stimme war ruhig, dennoch lag darin eine wenig unterschwellige Forderung nach Klarheit, nach Informationen welche der M'thain preisgeben sollte.

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Do 20. Jun 2024, 18:33 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Und noch immer weigert er sich, vor der Priesterin zurückzuweichen.

"Die Herrin Rauvyl ist, wie meistens, nicht anwesend, wo auch immer ihr Aufenthaltsort sein mag. Herrin Zhai hat eine eindeutige Entscheidung getroffen."

Es folgt eine vollkommen unnötige Pause, in der er der Priesterin fest in die Augen sieht.

"Es wird kein Mitglied von Haus Kent'tar geopfert. Jedoch... stellt sich die Frage, warum Hasadra Melghym euch tot sehen will. Vielleicht wollt ihr euch erklären?"

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2024, 20:52 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
Molvvra wusste genau, warum Yathrin Hasadra sie tot sehen wollte, auch wenn sie nicht mit einem so direkten und simplen Vorgehen der Yathrin gerechnet hatte. Aber vielleicht lag genau darin die Gefahr – in der Offensichtlichkeit einer Falle, die tiefere, dunklere Intrigen verbarg...
Doch das war eine Wahrheit, die Amalafein nicht zustehen musste. Sollte Zhai es wünschen, könnte sie selbst diese Gründe offenbaren. Bis dahin würde sie schweigen und sich darauf konzentrieren, ihre nächsten Schritte sorgfältig zu planen.

Molvvra ließ die Worte des M'thain in der Luft hängen, bevor sie sprach. "Die Beweggründe der Yathrin Hasadra," begann sie, ihre Stimme ruhig, doch durchzogen von einer sanft spürbaren Schärfe, "sind wie ein Netz, gesponnen aus uralten Fehden und Intrigen des Abyss. Sollten die Umstände es erfordern, werde ich diese Wahrheit enthüllen. Oder aber Herrin Zhai wird es wünschen, dass ich sie ihr Gegenüber offenbare."

Mit diesen Worten drehte sich Molvvra leicht zur Seite, um ihrem Gesprächspartner und sich selbst eine kleine Atempause zu gönnen, während sie selbst ihre Fassade der Ruhe aufrechterhielt.

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2024, 23:07 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Und wieder bleckt er die Zähne. Die Priesterin wollte ihre Figuren noch nicht offen ziehen auf dem Sava-Brett. Was nur verständlich war, immerhin hatte er es auch noch nicht getan.

Also wurde es Zeit für eine weitere Eröffnung, einen neuen Tanzschritt.

"Die Pakthexerin sprach von einem... Wettkampf?"

Pakthexerin. Nicht Priesterin. Wobei in manchen Städten diese beiden Begriffe gleich genutzt werden... klingt es bei Amalafein nicht so, als wäre er dieser Meinung.

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2024, 12:28 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
Schwang ein Hauch von Verachtung in seinen Worten mit? Als ob er eine Lücke in ihrer Autorität gefunden hätte?

Molvvra spürte den Hass in ihr aufsteigen, doch sie drückte ihn hinab, atmete ruhig aus. Geduld, dachte sie. Sie war nicht nur eine Pakthexerin, sondern eine Yathrin. Sie war besser als Hasadra. Kein Grund, sich von vermeintlich provokanten Worten aus der Fassung bringen zu lassen. Aber sie verrieten viel über Amalafeins Einstellung.

"Es scheint, M'thain, dass euer Interesse und Wissen nicht nur auf den Wunsch beschränkt ist, dass Yathrin Hasadra meinen Kopf fordert?", erwiderte sie mit einem kühlen Lächeln. "Vielleicht möchtet ihr genauer erläutern, warum meine Umstände euer Interesse wecken?"

Mit einem leisen Schritt zurück öffnete Molvvra die Tür, ein stummer Hinweis für Amalafein, ihr zu folgen.

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2024, 15:51 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Oh, ein wunder Punkt? Wie interessant...

"Asanque, malla Yathrin..." ((Wie ihr wünscht, verehrte Priesterin))

Und so folgt er ihr mit schweren Schritten, tritt seitwärts durch die Türe... nicht wegen seiner breiten Schultern, sondern wegen der langen Klinge, die noch über jenen liegt.

Im Raum sieht er sich erst einmal ruhig um... und schweigt.

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2024, 16:57 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
Der Raum war überraschend ordentlich und nicht größer als diejenigen von anderen Mitgliedern des Hauses Ken'tar - eine jede Ecke war mit jeweils einem Element gefüllt. Ein Bett, ein sehr kleiner Miniatur-Garten bestehend aus Pflanzen und Pilzen des Unterreichs, ein Regal gefüllt mit Büchern und Pergamentrollen, ein Tisch und ein Stuhl. Die Tischleuchte, die ein Muster aus Spinnennetzen auf die Wände warf, war das auffälligste und exotischte Element in diesem Raum.

Molvvra flechtete ihre Finger hinter dem Rücken ineinander und betrachtete den M'thain, ihre Augen wie kalte Blutrubine. Sie hatte offensichtlich nicht vor, dem M'thain die Möglichkeit zu nehmen, sich zuerst zu erklären.

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2024, 19:12 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Nachdem der Blick durch den Raum schweifte, nickt er leicht.

"Eure Konkurrentin wollte den Wettkampf abkürzen, indem sie euch direkt töten wollte. Dazu hatte sie einen Selvetrargtim, einen Kriegspriester. Jedoch hat ihre... Mutter... ihr verboten, euch zu töten ohne die Erlaubnis der Matriarchin von Haus Kent'tar zu erlangen. Und sie war unverschämt, weswegen ich meinen Glaubensbruder an ihrer Statt zurechtweisen musste."

Und damit nimmt er die Klinge von der Schulter, stellt die Klinge auf die Spitze und zückt ein Tuch.

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2024, 10:43 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
Ein Selvetrargtim... Diese Information war nicht gerade unrelevant. Ein Kriegspriester war keine leichte Bedrohung und die Tatsache, dass Hasadra dessen Einsatz geplant hatte, zeigte, wie entschlossen sie war. Oder verzweifelt.

Doch noch interessanter war Amalafeins Handeln – er hatte den Willen, sich gegen Hasadra zu stellen. Das musste sie zu ihrem Vorteil nutzen.

"Ein Kriegspriester," wiederholte sie dieses Mal laut ausgesprochen, als ob sie den Klang des Wortes auskostete. "Hasadra hat hohe Einsätze gewählt. Und ihr habt sie zurückgewiesen. Warum habt ihr euch gegen Hasadra gestellt? Oder war es einfach ausreichend das sie unverschämt war?"

Molvvra ließ ihren Blick kurz auf der Klinge in Amalafeins Hand ruhen, dann sah sie ihm direkt in die Augen.

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2024, 17:17 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Mit großer Gründlichkeit beginnt er die Klinge vom Blut zu befreien.

"Sie bedrohte ein Mitglied meines Hauses. Das konnte ich nicht akzeptieren. Und Herrin Zhai ebensowenig."

Dann sieht er wieder zu ihr auf.

"Seht ihr dies anders...?"

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2024, 10:51 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
"Interessant, M'thain," begann sie langsam. "Es ist ermutigend zu wissen, dass ihr eure Loyalität gegenüber eurem Haus so ernst nehmt. Ein seltenes Gut. Schön zu sehen, dass wir gemeinsame Werte teilen."

Sie machte eine leichte Bewegung mit der Hand, als würde sie etwas kleines und unsichtbares abstreifen.

"Aber es wirft eine Frage auf. Wenn Herrin Zhai nicht geneigt ist meinen Kopf zu opfern und ihr selbst bereit wart mich, als Mitglied des Hauses Ken'tar, zu schützen – was genau erwartet ihr dann von mir, M'thain Amalafein? Denn wenn es nur die Unverschämtheit war, die euch gegen Hasadra aufgebracht hat, dann sehe ich wenig Grund zur Besorgnis. Doch wenn es mehr als das ist... dann sollten wir möglicherweise ein tieferes Gespräch führen?"

Amalafein hatte sehr wahrscheinlich nicht einfach aus persönlichem Anstand gehandelt hatte. In der Welt der Ilythiiri gab es immer Gründe und verborgene Absichten. Mit einer eleganten Bewegung trat sie zur Seite und bot Amalafein den einen Stuhl an, ihre Haltung aufrecht und anmutig, aber niemals entspannt.

"Setzt euch, M'thain," sagte sie mit ruhiger Autorität. "Lasst uns die Dinge offen besprechen. Ihr seid gekommen, um mir etwas mitzuteilen oder etwas in Erfahrung zu bringen. Und ich bin bereit zuzuhören."

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2024, 19:09 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Priesterinnen... man konnte weder verstehen, was in ihnen vor ging, noch voraussagen, was sie als nächstes tun würden.

Amalafein sieht also zum Stuhl... dann zu Molvvra... und nimmt dann seine Schwertscheide vom Rücken, um die große Klinge dort hineinzustecken, und an den Stuhl zu lehnen. Dann öffnet er seinen Schwertgurt, um Langschwert und Streitkolben ebenfalls abzulegen. Dann und erst dann setzt er sich, wobei seine Rüstung unter der Robe die Angelegenheit schon etwas steif wirken lässt.

"Es steht mir sicherlich nicht zu, euch auszufragen... jedoch interessiert mich dieser Wettstreit durchaus. Insbesondere, da eure Kontrahentin wahrscheinlich und offensichtlich auch nicht vor Attentätern zurückschrecken wird."

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2024, 17:01 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
Molvvra's Lippen verzogen sich zu einem feinen, beinahe unsichtbaren Lächeln. Sie lehnte sich leicht zurück und ließ einen Moment der Stille zwischen ihnen entstehen, bevor sie um den M'thain herum auf den Tisch zuging. Sie setzte sich auf den Rand des Tisches, die Beine elegant übereinandergeschlagen und ließ ihre Hände locker auf ihren Oberschenkeln ruhen.

"Dieser Wettstreit bestimmt die Zukunft der Kinder des Wendonai, die sich durch den Tod des jeweils anderen beweisen müssen. Meine Rolle als Mentorin für Ghurutaresk, die Cambion mit weiblichen Zügen welche mich ab und an begleitet, ist entscheidend. Hasadra trainiert derweil den 'Schwarzen Schlächter', ihren eigenen Zögling."

Sie senkte den Blick kurz und schob einen lockeren Strähnen aus ihrem Gesicht, bevor sie wieder zu Amalafein aufblickte. Ihre Augen funkelten dabei zielstrebig.

"Hasadra scheint sich des einfacheren Weges anzunehmen, indem sie versucht, mich als Ghurutaresks Mentorin auszuschalten." Ein Hauch von Stolz schwang in ihrer Stimme mit, als sie fortfuhr: "'Glaubt, dass sie durch meinen Tod den Wettstreit gewinnen kann. Doch ich habe keine Absicht, ihr diesen Sieg zu überlassen."

Molvvra beugte sich näher an Amalafein heran, ihre Augen feste auf seine gerichtet. Mit einem leichten Nicken fuhr sie fort.

"Der Segen des Wendonai für Haus Ken'tar, welcher aus diesem Sieg resultieren würde, ist von unschätzbarem Wert," setzte sie bedächtig fort. "Der höchste Diener der Dunklen Mutter. Seine Gunst könnte unserem Haus große Vorteile bringen... ich denke, ich muss das nicht weiter ausführen, oder?"

Sie pausierte einen Moment, um Amalafein Zeit zu geben ihre Worte zu überdenken, bevor sie fortfuhr. Währenddessen spielte sie mit einem kleinen Anhänger an ihrer Halskette, dessen Licht in der Dunkelheit schimmerte.

"Ghurutaresk ist körperlich beeindruckend. Ihre Kampffertigkeiten sind außergewöhnlich, aber..." Sie zögerte einen Moment, ehe sie fortfuhr, "..ihre strategischen und taktischen Fähigkeiten sind nicht immer so entwickelt wie ihre körperliche Stärke."

Ein Hauch von Ironie lag in ihrer Stimme, als sie diese Worte aussprach. Molvvra wusste, dass Ghurutaresk, obwohl mächtig, in strategischen Belangen Unterstützung brauchte. Amalafein, ein erfahrener Krieger und M'thain, konnte eine wertvolle Rolle spielen um Ghurutaresk zu lehren und zu formen.

Molvvra neigte leicht den Kopf, ihre kühle Miene hatte wieder unvermindert den Weg zurück auf Ihr Gesicht gefunden. Mit einer leichten, fast unmerklichen Handbewegung strich sie eine Locke hinter ihr Ohr, als sie fragte.. "..wie steht ihr dazu, M'thain? Eure Erfahrung und eure Fähigkeiten sind bekannt. Ich sehe in euch einen möglichen Lehrer und Beschützer für Ghurutaresk. Wärt ihr bereit dem Haus Ken'tar die Unterstützung Wendonai's zu sichern, Hasadras Spiel zu durchkreuzen und Guruthresk auf ihrem Weg zum Sieg zu unterstützen?"

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2024, 22:36 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Amalafein folgt der Priesterin mit dem Blick, lässt sich ihre Sicht erklären. Dabei schaut er sie eine Zeit lang von oben bis unten genauer an, bevor er sie, als sie wieder aufsieht, ihr erneut in die Augen sieht. Der Wettkampf der Cambions interessiert ihn scheinbar sehr, er beugt sich etwas vor, während sie spricht.

"Das könnte ich mir durchaus vorstellen. Ich habe schon des öftern... Leute ausgebildet. Und eine Cambion sollte auch geeignet sein für die Kunst der "Macht des Krieges", welche auch ich nutze. Allein dies ist schon eine seltene Gelegenheit."

Erneut senkt er den Blick auf Molvvras überschlagene Beine vor ihm... dann sieht er wieder zu ihr hinauf.

"Was... will Wendonai mit seinem Nachwuchs anfangen? Wisst ihr dies? Oder geht es mehr um euch als sie?"

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2024, 13:18 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
Molvvra hielt einen Moment inne und verschränkte die Arme, während ihre Augen auf den M'thain gerichtet waren. Der Blick des M'thain war ihr natürlich aufgfallen. Molvvra war sich ihrer körperlichen Anziehungskraft bewusst, obwohl ihre oft kühle und abweisende Haltung dem oft entgegenwirkte. Und obwohl der grobschlächtige Amalafein nicht zart und schön anzusehen war, wie ein gutes Männchen eben auszusehen hat, so war es doch eine kleine unverhoffte Schmeichelei, dass selbst der Kriegspriester einen Blick wagte.

„Wendonai hat seine eigenen Pläne, das ist sicher," sagte sie schließlich, ihre Stimme etwas leiser und nachdenklicher. Die Finger der linken Hand glitten über den Rand des Tisches, ihre Berührung federleicht, während sie weiter sprach.

"Für ihn sind sie natürlich Spielzeuge. Aber auch Werkzeuge, Erben seiner Macht. Ghurutaresk soll nicht nur gewinnen, sondern auch lernen, zu herrschen – mit Stärke und List. Siege werden nicht nur ihren Wert beweisen, sondern auch ihren Platz sichern. Ist der Platz Ghurutaresks' gesichert, so ist es auch meiner... Ihr kennt das Spiel."

Sie stand auf und schritt langsam durch den Raum. Molvvra war sich bewusst, dass sie die wahren Beweggründe von Wendonai nicht komplett durchschaute und vermutlich weniger als sie es sich erhoffte. Aber das musste der M'thain aber nicht wissen und ihre Erklärung schien aus ihrer Sicht logisch genug.

"Es ist schlussendlich so, als würde man die giftigsten Kreaturen in einen Topf werfen, in jenem sie sich gegenseitig verschlingen, damit man dann das tödlichste Gift sein Eigen nennen kann."

Molvvra legte ihre Hand auf den Stuhlrücken von Amalafein, während ihr Körper neben ihm zum Stehen kam.

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2024, 16:53 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Okt 2013, 09:08
Beiträge: 4431
Wohnort: Ruhrgebiet
Nein, Amalafein war kein schöner Mann. Breitschultrig und muskulös, wirkte er eher wie eine Frau als ein Mann. Oft hatte man ihn reizen wollen, indem man die Reinheit seines Blutes in Frage gestellt hat und nicht selten... bekam sein Gegenüber mehr für die Provokation, als er sich gewünscht hatte.

Dennoch gab es genug Frauen, oft zarte, schmächtige, beinahe männlich anmutende Exemplare, die einen Reiz an dem M'thain fanden. Manche waren auf die starken Kinder aus, andere hatten einfach ganz eigene Vorlieben. Also sah er den "Tanz" Molvvras, doch wusste natürlich nicht, worauf sie hinaus wollte.

Also bleibt er einfach sitzen, sieht ihr nach, wie sie elegant schreitet und verzieht keinen Muskel, als sie ihre Hand in seinen Rücken (auch wenn eine Stuhllehne dazwischen liegt) legt.

"Ja... diese Art der Ausbildung ist mir nicht fremd. Klingen härtet man am Besten... mit Blut. Viel Blut."

Vielleicht hatte Molvvra sich schon einmal mit Tara unterhalten, und hatte deren besondere... Beziehung zu Blut mitbekommen. Amalafein hatte ebenfalls eine besondere Beziehung dazu, wie man an der Art und Weise, wie er das Wort aussprach bemerken konnte. Doch ging es ihm in keinster Weise darum, das Blut zu trinken, weil es ihn nährte, oder er es brauchte. Nein, hier war einfach wieder das Raubtier am Werk. Das Raubtier, das jagen, nein, töten wollte. Blut vergießen. Kein subtiler (oder gar unsubtiler) Bluttrinker, sondern eher ein Schlächter.

"Die Frage ist eben die, ob Wendonai eine Klinge schmiedet, die er schwingen will, oder ob er tatsächlich seine Macht ausbreiten will. Doch am Ende... kann uns das wohl gleich sein."

Aufmerksam sieht er zu Molvvra hinauf.

"Hauptsache, wir erfüllen seine Erwartungen... und können uns dabei, hrrm... ein wenig amüsieren, nicht wahr...?"

Und erneut bleckt er seine Zähne.

_________________
"Ich habe keine Angst davor zu bluten, aber ich würde es nicht für dich tun."
Rauvyl Kent'tar

"Wenn ich keine Gerechtigkeit erfahre, erschaffe ich sie eben selbst."
Dorn von Grauburg

"Die Materie der systematischen Analyse ist eher trivial und sei den Eleven als Exerzitium aufgetragen"
Arianwyn Drachenzorn

"Blut und Tod"
Amalafein Kent'tar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RP][Molvvra/Amalafein] Wenn der M'thain kommt zur Yathr
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2024, 19:47 
Offline
Serverleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 17:17
Beiträge: 1115
"Wendonai mag eine Klinge schmieden oder seine Macht ausdehnen wollen – es ist nicht von Belang. Was zählt ist, dass wir seine Werkzeuge geschickt nutzen."

Sie lehnte sich ein wenig vor, ihre Stimme senkte sich zu einem vertraulichen Flüstern, das nur für ihn bestimmt war.

"Ich habe keinen Zweifel an Eurer Fähigkeit, Blut zu vergießen und Klingen zu härten. Doch Blut allein reicht nicht. Wir müssen auch List und Tücke einsetzen. Zusammen können wir Ghurutaresk zu einer unbezwingbaren Macht formen – und dabei unsere eigenen Positionen sichern. Und dabei vielleicht auch noch etwas Spaß haben."

Ein leichtes Lächeln spielte um ihre Lippen, eine Mischung aus Herausforderung und Versprechen. Sie begab sich in fast bedächtigen Schritten zurück zu ihrem Sitzplatz auf dem Tisch, die Kälte kehrte in ihre Augen zurück und die gewohnte Distanz war wiederhergestellt.

"Also, lasst uns das Spiel beginnen."

_________________
Bild Varda Gideon - Tabakverbraucherin
Bild Aiven Rhodes - Assurit
Bild Molvvra Algosri - Tempeldienerin
Bild Nott Hrafnsdottir - Ruathenkind


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de